Alle Titel

Neurosoziologie

Dirk Baecker
Neurosoziologie
Ein Versuch

Mit seinem Entwurf einer Neurosoziologie wagt sich Dirk Baecker als Erster an eine soziologische Theorie des Gehirns.


mehr »

Erschienen: 10.03.2014
262 Seiten, Broschur

D: 18,00 €
A: 18,50 €
CH: 25,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26052-4

Auf den Merkzettel Bestellen
Agentieller Realismus

Karen Barad
Agentieller Realismus

In ihrem vielbeachteten Essay, mit dem nun erstmals ein Text Karen Barads auf Deutsch vorliegt, plädiert sie ausgehend von epistemologischen Überlegungen des dänischen Physikers Niels Bohr dafür, die Grenzen zwischen den Objekten, unseren Instrumenten, der Sprache und den menschlichen Beobachtern neu zu vermessen.
mehr »

Erschienen: 12.03.2012
122 Seiten, Broschur

D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26045-6

Auf den Merkzettel Bestellen
Die Logik der Gefühle

Aaron Ben Ze'ev
Die Logik der Gefühle
Kritik der emotionalen Intelligenz

Warum weinen wir im Kino? Wie geht man am besten mit zerstörerischen Gefühlen wie Eifersucht um?
mehr »

Erschienen: 25.10.2009
341 Seiten, Broschur

D: 16,00 €
A: 16,50 €
CH: 23,50 sFr
ISBN: 978-3-518-26024-1

Auf den Merkzettel Bestellen
Können Tiere denken?

Reinhard Brandt
Können Tiere denken?
Ein Beitrag zur Tierphilosophie

Tiere haben erstaunliche kognitive Fähigkeiten. Aber können sie die Schwelle zwischen Wahrnehmung und Erkenntnis überschreiten? In diskreten Einheiten von Urteilen denken, wahr von falsch unterscheiden?
mehr »
Leserstimme liegt vor
Erschienen: 23.02.2009
159 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26017-3

Auf den Merkzettel Bestellen
Neue Wissensordnungen

Olaf Breidbach
Neue Wissensordnungen
Wie aus Informationen und Nachrichten kulturelles Wissen entsteht

Anstelle von materiellen Dingen wird heute in unserer Gesellschaft vorwiegend Wissen produziert. Der Autor untersucht die Bezugsrahmen, in denen Wissen entsteht. Dabei entdeckt er eine Art übergeordnete Instanz, die einzelne Daten zu bewerten erlaubt.
mehr »

Erschienen: 22.09.2008
182 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26010-4

Auf den Merkzettel Bestellen
Werden wir ewig leben?

Roman Brinzanik, Tobias Hülswitt
Werden wir ewig leben?
Gespräche über die Zukunft von Mensch und Technologie

Naturwissenschaftliche Forschungen zu den Themen Leben, Intelligenz und Materie erzielen derzeit revolutionäre Ergebnisse, die unsere Auffassung von der Natur des menschlichen Körpers und Geistes herausfordern.
Die Autoren haben Interviews mit herausragenden Wissenschaftlern geführt, um herauszufinden, was der heutige Stand der Naturwissenschaften ist und wie seriöse Zukunftsszenarien aussehen.
mehr »

Erschienen: 19.04.2010
307 Seiten, Broschur

D: 15,00 €
A: 15,50 €
CH: 21,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26030-2

Auf den Merkzettel Bestellen
Werden wir die Erde retten?

Roman Brinzanik, Tobias Hülswitt
Werden wir die Erde retten?
Gespräche über die Zukunft von Technologie und Planet

Angeblich ist die Zeit der großen Erzählungen vorüber. Tatsächlich aber verbinden sich Zukunftsszenarien der Ressourcenknappheit und des Klimawandels zur großen Katastrophenerzählung unserer Zeit – zu einer Geschichte, die sich auf empirische Daten und naturwissenschaftliche Modelle stützt.
mehr »

Gepl. Ersch: 05.01.2018
200 Seiten, Klappenbroschur

D: ca. 12,00 €
A: ca. 12,40 €
CH: ca. 17,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26040-1

Auf den Merkzettel
 
Die stille Revolution

Mercedes Bunz
Die stille Revolution
Wie Algorithmen Wissen, Arbeit, Öffentlichkeit und Politik verändern, ohne dabei viel Lärm zu machen

Die digitale Revolution, so die These von Mercedes Bunz, könnte ebenso dramatische Folgen haben wie die industrielle im 19. Jahrhundert.
mehr »
Leserstimme liegt vor
Erschienen: 21.10.2012
169 Seiten, Broschur

D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 17,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26043-2

Auf den Merkzettel Bestellen
Eugenik und andere Übel

Gilbert Keith Chesterton
Eugenik und andere Übel

»Es ist keine Lösung, mit vager Zuversicht zu versichern, daß die Sache lediglich in der Luft liegt. Ein Axthieb läßt sich nur parieren, so lange die Axt noch in der Luft ist.«


mehr »

Erschienen: 10.03.2014
279 Seiten, Broschur

D: 20,00 €
A: 20,60 €
CH: 28,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26041-8

Auf den Merkzettel Bestellen
Das Raumschiff Erde hat keinen Notausgang

Paul Crutzen, Mike Davis, Michael D. Mastrandrea, Stephen H. Schneider, Peter Sloterdijk
Das Raumschiff Erde hat keinen Notausgang

Dem Essay Paul J. Crutzens, der hier zum ersten Mal auf deutsch erscheint, werden in diesem Band Beiträge von Klimaforschern, Soziologen und Philosophen gegenübergestellt: Michael D. Mastrandrea und Stephen H. Schneider vom Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), Mike Davis und Peter Sloterdijk.
mehr »

Erschienen: 23.05.2011
113 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-06176-3

Auf den Merkzettel Bestellen
Maschinenwinter

Dietmar Dath
Maschinenwinter
Wissen, Technik, Sozialismus

Der Essay Maschinenwinter riskiert eine literarische, politische, polemische und spekulative Phantasie darüber, wie man mit Technik Geschichte machen könnte.
mehr »
Leserstimme liegt vor
Erschienen: 20.04.2008
130 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26008-1

Auf den Merkzettel Bestellen
Diskrete Stetigkeit

Oswald Egger
Diskrete Stetigkeit
Poesie und Mathematik

"Ich dachte mir den Wald als Anordnung von Punkten im Grundriß. Wann waren zwei Punkte, Baum um Baum, gegenseitig sichtbar, im Raster, und wann nicht?"


mehr »

Erschienen: 20.10.2008
160 Seiten, Broschur

D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26014-2

Auf den Merkzettel Bestellen
Kultur als Zwischenwelt

Karl Eibl
Kultur als Zwischenwelt
Eine evolutionsbiologische Perspektive

Für Karl Eibl steht die menschliche Kulturfähigkeit nicht im Gegensatz zur biologischen Ausstattung, sondern er versteht sie als Produkt der biologischen Evolution.


mehr »

Erschienen: 23.03.2009
218 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26020-3

Auf den Merkzettel Bestellen
Fortuna und Kalkül

Hans Magnus Enzensberger
Fortuna und Kalkül
Zwei mathematische Belustigungen

Hans Magnus Enzensberger folgt auf ebenso ernsthafte wie amüsante Weise der Geschichte der mathematischen Theorien, die uns Sicherheit und Glück verschaffen wollen.


mehr »

Erschienen: 22.06.2009
71 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26022-7

Auf den Merkzettel Bestellen
Big Data

Hg.: Heinrich Geiselberger, Tobias Moorstedt
Big Data
Das neue Versprechen der Allwissenheit

Big Data, also die Möglichkeit, gewaltige Mengen an Daten zu erheben, zu speichern und zu analysieren, könnte die Art und Weise, wie wir Entscheidungen treffen, konsumieren, Wahlkämpfe führen und leben dramatisch verändern. Dieser Band versammelt einschlägige Texte namhafter Autoren zu dem Thema.


mehr »

Erschienen: 21.10.2013
309 Seiten, Broschur

D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr
ISBN: 978-3-518-06453-5

Auf den Merkzettel Bestellen
Irrweg Bioökonomie

Franz-Theo Gottwald, Anita Krätzer
Irrweg Bioökonomie

Mit ihrem Buch wenden sich Franz-Theo Gottwald und Anita Krätzer gegen den Versuch einer kommerziellen Nutzung allen Lebens. Kritik an einer solchen Bioökonomie bedeutet Kritik an der Umwertung von Leben in eine beliebig handel- und verhandelbare Ware.
mehr »
Leserstimme liegt vor
Erschienen: 20.01.2014
175 Seiten, Broschur

D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26051-7

Auf den Merkzettel Bestellen
Geist und Materie

Hans Ulrich Gumbrecht, Robert Pogue Harrison, Michael R. Hendrickson, Robert B. Laughlin
Geist und Materie
Zur Aktualität von Erwin Schrödinger

In diesem Band entfalten führende amerikanische Natur- und Geisteswissenschaftler das kontroverse Potential Erwin Schrödingers Denken und belegen die anhaltende philosophische und technisch-praktische Bedeutung der Erkenntnisse eines epochalen Wissenschaftlers.


mehr »

Erschienen: 20.10.2008
149 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26013-5

Auf den Merkzettel Bestellen
Wissenschaft und Demokratie

Hg.: Michael Hagner
Wissenschaft und Demokratie

Wie sollen Demokratien angesichts des Klimawandels reagieren? Welche Konsequenzen hat die Ökonomisierung der Forschung im akademischen Kapitalismus? Solchen Fragen stellen sich in diesem Band u.a. Andrew Abbott, Roger Cooter und Petra Gehring.
mehr »

Erschienen: 12.11.2012
284 Seiten, Broschur

D: 16,00 €
A: 16,50 €
CH: 23,50 sFr
ISBN: 978-3-518-26047-0

Auf den Merkzettel Bestellen
Nach der Natur

Ursula K. Heise
Nach der Natur
Das Artensterben und die moderne Kultur

Ursula Heise zeigt in ihrem Essay, wie aus der kreativen Umgestaltung alter Erzählmuster im Zeitalter der Globalisierung bei Wissenschaftlern, Künstlern, Schriftstellern und Regisseuren ein »posthumanes« Bild des Menschen als kosmopolitisches Tier entsteht.
mehr »

Erschienen: 15.11.2010
189 Seiten, Broschur

D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26034-0

Auf den Merkzettel Bestellen
Der Mensch und andere Tiere

Peter Janich
Der Mensch und andere Tiere
Das zweideutige Erbe Darwins

Ausgehend von einer Lektüre der klassischen Texte Darwins plädiert Peter Janich für einen präziseren Umgang mit Begriffen und die Klärung jener sprachlichen Praxis, im Zuge derer Menschen und Tieren bestimmte Eigenschaften zugeschrieben werden.
mehr »

Erschienen: 20.09.2010
185 Seiten, Broschur

D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26035-7

Auf den Merkzettel Bestellen
Zuviel des Guten

Klaus Kornwachs
Zuviel des Guten
Von Boni und falschen Belohnungssystemen

Wenn man Lohn als Tausch für das Produkt aus Arbeitszeit und Arbeitskraft ansieht, dann kann etwas mit den Managergehältern nicht stimmen – oder die Gleichung stimmt nur für niedrige Löhne. Wenn aber Lohn, Gehalt und Prämien nicht alles sind – was dann?
mehr »

Erschienen: 25.10.2009
218 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26027-2

Auf den Merkzettel Bestellen
Am Rand der Dimensionen

Rolf Landua
Am Rand der Dimensionen
Gespräche über die Physik am CERN

Rolf Landua im Gespräch mit den Physikern des Europäischen Kernforschungszentrums CERN. Nach dieser Lektüre erscheinen die Grundlagen moderner physikalischer Theorien als äußerst ungewiß.


mehr »
Leserstimme liegt vor
Erschienen: 20.04.2008
105 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26003-6

Auf den Merkzettel Bestellen
Cogitamus

Bruno Latour
Cogitamus

»Das Wort Gruppe läßt sich genauso gut auf einen Planeten wie auf ein Individuum anwenden; auf Microsoft wie auf meine Familie; auf Pflanzen wie auf Paviane.«
mehr »

Erschienen: 08.08.2016
213 Seiten, Broschur

D: 16,00 €
A: 16,50 €
CH: 23,50 sFr
ISBN: 978-3-518-26038-8

Auf den Merkzettel Bestellen
Das Verbrechen der Vernunft

Robert B. Laughlin
Das Verbrechen der Vernunft
Betrug an der Wissensgesellschaft

Der Physiknobelpreisträger Robert B. Laughlin enthüllt in seinem Essay die Mechanismen der Geheimhaltung von Wissen.


mehr »

Erschienen: 20.04.2008
159 Seiten, Broschur

D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26002-9

Auf den Merkzettel Bestellen
Das wilde Netzwerk

Daniel Miller
Das wilde Netzwerk
Ein ethnologischer Blick auf Facebook

Was passiert, wenn wir einen immer größer werdenden Anteil unseres Lebens nicht mehr mit physischer Interaktion, sondern im virtuellen Raum des Internets verbringen?
mehr »

Erschienen: 23.01.2012
218 Seiten, Broschur

D: 16,00 €
A: 16,50 €
CH: 23,50 sFr
ISBN: 978-3-518-26042-5

Auf den Merkzettel Bestellen
Komplexitäten

Sandra Mitchell
Komplexitäten
Warum wir erst anfangen, die Welt zu verstehen

Sandra Mitchell zeigt, daß uns die Komplexität der lebendigen Welt dazu zwingt, unsere Denkmodelle radikal zu revidieren.
mehr »

Erschienen: 20.04.2008
173 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26001-2

Auf den Merkzettel Bestellen
Zwischen Mensch und Maschine

Oliver Müller
Zwischen Mensch und Maschine
Vom Glück und Unglück des Homo faber

Am Beispiel neuester technischer Zugriffsmöglichkeiten auf das menschliche Gehirn, geht Oliver Müller in seinem Essay der Frage nach, welche Auswirkungen Technisierungsprozesse auf unser Selbstsein und auf unser Selbstverständnis haben und haben könnten.
mehr »

Erschienen: 16.08.2010
215 Seiten, Broschur

D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26029-6

Auf den Merkzettel Bestellen
Das Gen im Zeitalter der Postgenomik

Staffan Müller-Wille, Hans-Jörg Rheinberger
Das Gen im Zeitalter der Postgenomik
Eine wissenschaftshistorische Bestandsaufnahme

"Was am 'Jahrhundert des Gens' faszniert, ist seine ungeheure Dynamik. Gerade dies sollte uns jedoch veranlassen, Heilsversprechen skeptisch gegenüberzustehen, ohne deshalb die tatsächliche Leistungsfähigkeit der modernen Genomforschung naiv zu unterschätzen."
mehr »

Erschienen: 21.09.2009
155 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26025-8

Auf den Merkzettel Bestellen
Emergenz digitaler Öffentlichkeiten

Stefan Münker
Emergenz digitaler Öffentlichkeiten
Die Sozialen Medien im Web 2.0

"'Web 2.0' ist mehr als ein Schlagwort - es ist das Symbol für eine ebenso radikale wie unaufhaltsame Veränderung nicht nur unserer Medien, sondern unserer Welt."


mehr »

Erschienen: 21.09.2009
143 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26026-5

Auf den Merkzettel Bestellen
Die gläsernen Gene

Helga Nowotny, Giuseppe Testa
Die gläsernen Gene
Die Erfindung des Individuums im molekularen Zeitalter

»Eine brillant geschriebene Folge von Vorschlägen, wie wir unsere biotechnologische Zukunft selbst in die Hand nehmen können.« Christoph Zollikofer, Universität Zürich


mehr »
Leserstimme liegt vor
Erschienen: 23.02.2009
159 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26016-6

Auf den Merkzettel Bestellen
Standardsituationen der Technologiekritik

Kathrin Passig
Standardsituationen der Technologiekritik
Merkur-Kolumnen

Kathrin Passig wirft in sechs ursprünglich für den Merkur verfassten Essays einen genaueren Blick auf Phänomene, die oft als Anzeichen für den bevorstehenden Untergang des Abendlands betrachtet werden: auf E-Books, Internetforen und den Datenexhibitionismus der »Quantified Self«-Bewegung.
mehr »

Erschienen: 11.03.2013
100 Seiten, Broschur

D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26048-7

Auf den Merkzettel Bestellen
Freiheit, Schuld und Verantwortung

Michael Pauen, Gerhard Roth
Freiheit, Schuld und Verantwortung
Grundzüge einer naturalistischen Theorie der Willensfreiheit

Keine wissenschaftliche Debatte ist in den letzten Jahren mit soviel Vehemenz in der Öffentlichkeit ausgetragen worden. In ihrem Buch entwickeln Gerhard Roth und Michael Pauen gemeinsam ein neues Konzept der Willensfreiheit.


mehr »

Erschienen: 22.09.2008
191 Seiten, Broschur

D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26012-8

Auf den Merkzettel Bestellen
Naturschutz

Josef H. Reichholf
Naturschutz
Krise und Zukunft

»Wem also nützt der Naturschutz? Der Natur selbst offenbar gar nicht immer so sehr, denn sie verharrt nicht im Zustand, in dem sie in Schutz genommen wurde.«
mehr »

Erschienen: 21.06.2010
170 Seiten, Broschur

D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26031-9

Auf den Merkzettel Bestellen
Stabile Ungleichgewichte

Josef H. Reichholf
Stabile Ungleichgewichte
Die Ökologie der Zukunft

»Wie gerät die Natur aus dem Gleichgewicht, und wie soll sie wieder hineingebracht werden? Und warum überhaupt?«
mehr »

Erschienen: 20.04.2008
138 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26005-0

Auf den Merkzettel Bestellen
Multitasking

Stefan Rieger
Multitasking
Zur Ökonomie der Spaltung

Im Multitasking karikiert sich die Moderne selbst. Menschen, die unterschiedliche Dinge gleichzeitig verrichten, die telefonieren, autofahren und Kaffee trinken, stehen nicht umsonst am Pranger verfehlter Aufmerksamkeitsökonomie. Was die Wissenschaft an Einwänden gegen das Multitasking vorbringt, hat gegenüber der Allgegenwärtigkeit des Phänomens kaum eine Chance.
mehr »

Erschienen: 18.06.2012
135 Seiten, Broschur

D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26046-3

Auf den Merkzettel Bestellen
Empathie und Spiegelneurone

Giacomo Rizzolatti, Corrado Sinigaglia
Empathie und Spiegelneurone
Die biologische Basis des Mitgefühls

Giacomo Rizzolatti schreibt zusammen mit Corrado Sinigaglia zum ersten Mal selber über die weitreichenden Konsequenzen seiner Entdeckung der Spiegelneurone und die vielen Domänen unseres Denkens, Handelns und Empfindens, in denen das Spiegel-Prinzip eine Rolle spielt.
mehr »

Erschienen: 22.09.2008
229 Seiten, Broschur

D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26011-1

Auf den Merkzettel Bestellen
Hirnforschung und Meditation

Wolf Singer, Matthieu Ricard
Hirnforschung und Meditation
Ein Dialog

»...[Es] lässt einen schmunzeln und gleichzeitig auch mit Neugier auf eine Fortsetzung warten.« (Annette Brüggemann, taz)


mehr »
Leserstimme liegt vor
Erschienen: 20.04.2008
133 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26004-3

Auf den Merkzettel Bestellen
Scheintod im Denken

Peter Sloterdijk
Scheintod im Denken
Von Philosophie und Wissenschaft als Übung

In seinem vielgelesenen und vielgepriesenen Buch Du mußt dein Leben ändern hat Peter Sloterdijk das Üben als entscheidende conditio humana herausgestellt. In seinem neuen Buch analysiert er die von dieser neuen Perspektive auf menschliches Denken und Handeln grundlegend verändernde Beobachtung auf Wissenschaft und das Tun des Wissenschaftlers.
mehr »

Erschienen: 21.06.2010
146 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26028-9

Auf den Merkzettel Bestellen
Die Logik der Sorge

Bernard Stiegler
Die Logik der Sorge
Verlust der Aufklärung durch Technik und Medien

Bernard Stiegler klagt die Medien an, die in ihrer Funktion als »Psychotechnologien« ein triebgesteuertes Publikum heranzüchten.
mehr »

Erschienen: 20.04.2008
190 Seiten, Broschur

D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26006-7

Auf den Merkzettel Bestellen
Warum wir kooperieren

Michael Tomasello
Warum wir kooperieren

In Warum wir kooperieren berichtet Tomasello von wegweisenden Studien mit Kindern und Schimpansen, die neues Licht auf die Frage nach der Natur des Menschen werfen: Kinder sind von Geburt an hilfsbereit und kooperativ, lernen aber im Laufe ihres Heranwachsens, eher selektiv zu kooperieren und beginnen den sozialen Normen ihrer Gruppe zu folgen.
mehr »

Erschienen: 20.09.2010
141 Seiten, Broschur

D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26036-4

Auf den Merkzettel Bestellen
Das politische Gehirn

Drew Westen
Das politische Gehirn

Seit der Aufklärung gehen wir davon aus, daß Menschen sich bei politischen Entscheidungen in erster Linie von rationalen Kosten-Nutzen-Kalkulationen leiten lassen. Der Psychologe Drew Westen stellte diese Überzeugung mit einer Reihe spektakulärer Experimente in Frage.
mehr »

Erschienen: 22.10.2012
182 Seiten,

D: 15,00 €
A: 15,50 €
CH: 21,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26044-9

Auf den Merkzettel Bestellen
Animal irrationale

Franz M. Wuketits
Animal irrationale
Eine kurze (Natur-)Geschichte der Unvernunft

Der Mensch ist das mit Vernunft begabte Lebewesen, das animal rationale. So will es die philosophische Überlieferung. Geschichte und Gegenwart des Menschen legen jedoch die Vermutung nahe, dass in seinem Denken und Handeln mehr Unvernunft steckt, als ihm selbst lieb sein kann.
mehr »

Erschienen: 17.06.2013
136 Seiten, Broschur

D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr
ISBN: 978-3-518-26049-4

Auf den Merkzettel Bestellen